Rückblick auf den Allegro User Day 2024

Wissensaustausch und Vernetzung

Am 06. März war es soweit – der fünfte Allegro User Day fand in der malerischen Villa Ida / Mediencampus im Leipziger Stadtteil Gohlis statt. Unter einem strahlenden Himmel empfingen wir über 60 begeisterte Teilnehmer:innen aus dem DACH-Raum, die den (teilweise) weiten Weg nach Leipzig kamen, um gemeinsam die neuesten Entwicklungen rund um das Allegro Network Multimeter zu erkunden. Es war eine große Freude, sowohl neue als auch vertraute Gesichter zu begrüßen und die Gelegenheit zu haben, mit unseren Usern zusammenzukommen.

Der Tag begann mit einer herzlichen Begrüßung, als unsere Geschäftsführung Katrin Pflugfelder und Klaus Degner die Teilnehmer:innen willkommen hieß und andersherum den Gästen auch das Team von Allegro Packets vorstellte. Es war ein gelungener Start in den fünften User Day, der mit einer Fülle von Neuerungen aufwartete. Nach einer Einführung in die aktuellen und kommenden Produkte von Allegro Packets erhielten die Teilnehmer:innen einen umfassenden Überblick über die neuesten Features der Releases 4.0 und 4.1. Von den innovativen Real-Time Transport Protocol (RTP) Features über den Multi-Ringspeicher bis hin zur Integration des Keysight Hawkeye in das Allegro Network Multimeter wurde jede Neuerung detailliert beleuchtet. Besonderes Augenmerk lag zudem auf den Themen Wi-Fi und Streckenmessung. Es war faszinierend zu sehen, wie die Referent:innen die komplexe Materie auf anschauliche Weise präsentierten und den Teilnehmer:innen einen tiefen Einblick in die aktuellen Entwicklungen gewährten.

Wer zuhören will, muss auch etwas im Magen haben. Daher gab es nach diesem spannenden Input eine Mittagspause, in der sich die Gäste sowie Referierenden in gemütlicher Atmosphäre erholen und miteinander unterhalten konnten. Das moderne Ambiente der Villa Ida mit seinen eleganten Details und großzügigen Räumlichkeiten bot den idealen Rahmen für Gespräche und Vernetzung. Auch in den kurzen Kaffeepausen nutzten die Gäste die Gelegenheit, sich im Foyer zu entspannen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Nach der Stärkung und mit voller Energie ging es weiter mit einem Ausblick auf das kommende Release 4.2 und seine neuen Funktionen. Unser Geschäftsführer Klaus Degner präsentierte zudem einen Vortrag über die Pläne für das Jahr 2024 und die Entwicklungen des Allegro Network Multimeter, einschließlich des spannenden Themas Künstliche Intelligenz und ihre sinnvolle Anwendung beim Troubleshooting.

Die Teilnehmer:innen waren aktiv dabei, Fragen zu stellen, Feedback zu geben und ihr Fachwissen zu teilen, was uns half, unseren Entwicklungsfokus weiter zu schärfen. Eine Live-Umfrage enthüllte außerdem, welche weiteren Themen unsere Nutzer:innen besonders interessieren. Die lebendige Beteiligung und das konstruktive Engagement unserer Gäste bestätigten erneut, dass der Allegro User Day nicht nur eine Gelegenheit zum Wissensaustausch ist, sondern auch eine wertvolle Plattform, um gemeinsam die Zukunft von Allegro Packets zu gestalten.

Der Vortragsteil nahm schließlich sein wortwörtlich zauberhaftes Ende mit einem Auftritt des Magiers Alfonso Rituerto, der seine Show im Anschluss im Leipziger Restaurant Ratskeller fortsetzte und mit allerlei Tricks seine Zuschauer:innen zu begeistern wusste. Auf dem Weg dorthin nutzten einige Gäste die Gelegenheit, einen Spaziergang entlang des Zooschaufensters zu machen und die schöne Umgebung sowie den Sonnenuntergang zu genießen. Im Traditionslokal in der Leipziger Innenstadt ließen wir den Tag schließlich mit einem gemeinsamen Abendessen in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Wir möchten uns herzlich bei all unseren Gästen für diesen wunderbaren Tag bedanken und freuen uns schon jetzt auf ein baldiges Wiedersehen beim nächsten Allegro User Day!

Zurück zur Newsübersicht

Tausende IT-Experten vertrauen auf Allegro Packets

Allegro Network Multimeter

Infos anfordern

Kontakt

Sie haben Fragen?
0341 / 59 16 43 53

Technik-Partner

Auszeichnungen