Schüler tauchen in die Welt des Programmierens ein

Schüler zu Besuch bei Allegro Packets

Zu Besuch bei Allegro Packets

Am Samstag, den 14. September 2019 begrüßte Allegro Packets 16 interessierte Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 8 - 12 in seinem Leipziger Büro. Allesamt sind sie die diesjährigen Gewinner des sächsischen Informatikwettbewerbs und damit bereits echte Kenner, wenn es um Informatik geht. Als Siegerpreis konnten sie im Rahmen eines Informatik-Camps verschiedene Firmen in Leipzig besuchen, bei dem u.a. auch Allegro Packets seine Türen öffnete und sich den interessierten Schülern vorstellte.

Wie sieht eigentlich so ein typischer Alltag eines Programmierers aus? Wie funktioniert das Netzwerk? Welche unterschiedlichen Programmiersprachen gibt es und wozu?

Um diese und viele weitere Fragen der jungen Informatiker zu klären und ihnen die Tätigkeiten eines Softwareentwicklers näher zu bringen, haben Ralf Hoffmann, einer unserer Senior Software Architekten, und Katrin Pflugfelder, Gründerin und Geschäftsführerin von Allegro Packets, Rede und Antwort gestanden. Bei einem kleinen Rundgang durch die Räumlichkeiten von Allegro Packets bot sich zudem die besondere Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen zu blicken und den Alltag hautnah zu erleben.

Gespannt verfolgten die Schüler auch den Vortrag, als es um die Vorstellung des Produktes von Allegro Packets ging: dem Allegro Packets Multimeter. Hier konnten sie das erste Mal selbst Hand anlegen, um das Troubleshooter-Tool in praktischer Weise kennenzulernen und ihr erfahrenes Wissen ein weiteres Mal zu testen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Schülern und Schülerinnen für einen rundum spannenden Tag. :-)

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Zurück