Klein, mobil und doch so mächtig: So analysiert man Netzwerkverkehr heute

Allegro Network Multimeter 200

Leipziger Startup Allegro Packets veröffentlicht mit dem Allegro Network Multimeter ein extrem leistungsfähiges, mobiles Analysetool zum attraktiven Preis

Leipzig, 17.10.2016: Das Leipziger IT-Startup Allegro Packets hebt die professionelle Analyse von Netzwerkverkehr auf eine neue Ebene. Mit dem Allegro Network Multimeter präsentiert das junge Unternehmen nun ein leistungsfähiges, mobiles Problemdiagnosetool für Profi-Anwender. Das nur 260 Gramm leichte Gerät verfügt über einen Leistungsumfang, der sich problemlos mit großen Serverlösungen messen kann. „Von Anfang an war unser Ziel, die wichtigsten Anforderungen für professionelle Netzwerkanalyse und -monitoring in einer einzigen, mobilen Hardware anzubieten – und das zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten“, erläutert Klaus Degner, CEO Allegro Packets. Als Ergebnis dieser Bemühungen stellen die Leipziger nun ihr Allegro Network Multimeter vor: ein kleines Kraftpaket, das bei einer Brandbreite von 1Gbit/s Vollduplex und einem Durchsatz von 300.000 Paketen pro Sekunde (pps) alle Metadaten auf Layer 2-7 analysiert und die Daten aller ein- und ausgehenden Verbindungen korreliert. Die vielfältigen Möglichkeiten der Datenkorrelation lassen keine Wünsche offen. Die Lösung ist flexibel an jeder beliebigen Stelle im Netzwerk einsetzbar. Das System funktioniert als transparente Brücke, am Tap oder am Mirrorport.

Mit wenigen Klicks zur Nadel im Heuhaufen

Dabei erlaubt das Network Multimeter Echtzeitanalysen ebenso wie den Blick in die Vergangenheit. Es analysiert und korreliert den Netzwerkverkehr über alle Netzwerkschichten hinweg. Anwender erhalten ohne Installation (Plug & Play) vollen Zugriff auf ihren Datenverkehr – auch remote. Zudem ist das Network Multimeter die perfekte Ergänzung zu Wireshark und ermöglicht das Finden einer Nadel im Heuhaufen binnen weniger Minuten. Für Anwender bedeutet das: mehr Netzwerkqualität und weniger Probleme. Das fortschrittliche, system- und  browserunabhängige Webinterface realisiert einen umfassenden Einblick von jedem Standort aus. Dank Click-Through-Strukturen und selektivem Echtzeit- oder historischem PCAP-Mitschnitt, sieht der Anwender trotz des großen Funktionsumfangs stets nur das, was ihn aktuell interessiert.

Variante mit 10 Gbit/s demnächst verfügbar

Das Allegro Network Multimeter richtet sich an professionelle Anwender in firmeneigenen IT-Abteilungen, an externe IT-Dienstleister und Systemhäuser. Für große Netzwerke ist neben der 1 Gbit/s- noch eine mobile 10 Gbit/s-Variante in Planung. Ein Prototyp der größeren Lösung wird in Kürze verfügbar sein.

Das Unternehmen stellt auf Anfrage Testgeräte der 1Gbit/s Variante zur Verfügung. Auch eine persönliche Vorführung via WebEx wird gerne realisiert. Auf der Website des Unternehmens stehen zudem Demo- und Use-Case-Videos zur Verfügung.

Flexibel einsetzbar und multifunktional

Das Allegro Network Multimeter beinhaltet eine Vielzahl an Funktionen:

  • Monitoring und Analyse von Netzwerkverkehr in Echtzeit
  • Korrelation aller Metadaten von L2 – L7 bei vollem Durchsatz
  • Analyse lokaler & globaler IP-Adressen
  • Gezielte PCAP-Aufzeichnung in Echtzeit und historisch
  • Intelligente, dynamische Anpassung der Speicherdauer
  • Interaktiver, grafischer Zugriff auf Datenhistorie
  • Geolocation Datenbank
  • Herstellerdatenbank (MAC, NIC)
  • Statistische Auswertung in Sekundenauflösung
  • Filter- und Suchfunktion nach IP, MAC, Bezeichnung u.v.m.
Zurück

Nachricht 49 von 50